25.07.2016

Kerstin Bruhn

Kerstin Bruhn - Münsteraner Schauspielerin, Visagistin, Musical-Darstellerin, Tänzerin, Tausendsassa und große Spaßkanone - tat mir beinahe ein wenig leid. Ich scheuche die Menschen, die bei mir vor der Linse landen, nämlich bevorzugt zu nachtschlafender Zeit aus dem Bett, um die morgendliche Sonne und Ruhe voll nutzen und genießen zu können. Zumal ich die ganze Stimmung sehr liebe, wenn eine Großstadt sich im Bett verknittert und verschlafen räkelt, noch einmal umdreht und erst ganz langsam die Augen öffnet und wach wird.

Aus der erwarteten, gleißend orangenen Morgensonne wurde nur eine Viertelstunde Sonnenbad, bis sich urplötzlich und völlig unangekündigt dichte Nebelsuppe davorschummelte. 

Der Stimmung und den Fotos hat es nicht geschadet und ich freue mich sehr über die tollen Ergebnisse!

Danke, liebe Kerstin, für diesen wunderbaren Morgen! :)













28.05.2016

Es musst nicht die Karibik sein

  
Abenteuer, Erholung, frischer Wind um die Nase - das tut richtig gut. Wenn man die Zeit und das nötige Kleingeld hat, ist es wundervoll, in die Ferne zu schweifen und neue "Welten" zu erforschen. Neues Leben und neue Zivilisationen. (#StartTrekNerd) Aber auch die Umgebung hat so viel zu bieten! Oft liegt das nächste Paradies, das nächste kleine Abenteuer schon direkt vor der Haustür - in Form eines tollen Waldes, eines Bergsees, einer Moorlandschaft oder eines Meeres. 

Abenteuer und Erholung gehen auch mit schmalem Pleitegeier-Geldbeutel und einem sexy Wochenende oder ein paar Tagen. Man braucht nur Lust, eine gute Idee und etwas Zeit. 




Als Lesetipp emfehle ich die ersten drei Ausgaben der Walden, das Magazin ist ein kleines Inspirations- und Motivationsmonster!! Und dann raus in die Natur und auf Entdeckerkurs! :)



01.05.2016

Wandertag im Hohen Venn - ein kleiner Belastungstest für die X-T1



Wundervoll! Mieses Niesel-Wetter, Schneeschmelze, Matschwege und eisige Temperaturen - das Hohe Venn präsentiert sich von seiner besten Seite! So ein Wandertag ist einfach toll und tut Leib und Seele so gut wie ein kleiner Urlaub!




Der ganze Ausflug wurde zum Wetterresistenz-Belastungstest der Fuji X-T1, den sie mit Bravour bestanden hat. Ein kompletter Tag im Niesel, ein Sturz in tiefsten Matsch, der die ganze Kamera samt Objektiv (35mm f2.0 WR) heftig erwischt hat - alles kein Problem! Die Kleene hat den Tag prächtig überstanden und einige tolle Bilder geliefert!








Da meine Panorama-Lochkamera leider auf sich warten lässt habe ich nun auch die Panorama-Funktion der Fuji getestet und bin begeistert, was aus freier Hand aus dem Gerät so alles rauskommt - die Quali braucht sich nicht zu verstecken, die Bilder gefallen mir sehr!



Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Wandertag, vielleicht sogar einmal einer mit Sonne?! :)


31.03.2016

31.03.2016 - Der letzte Tag des Stern-Verlages


"Bücher sind meine Freunde", sagte meine Mutter mir einst. Und dies ist für sie weit mehr als nur ein Spruch - es ist ein Lebensmotto, welches sie auch ihren Kinder weitergegeben hat.

Wenn man Bücher liebt und in NRW lebt (oder hier gelegentlich vorbeischaut), dann war der Stern-Verlag immer eine DER Adressen zum Stöbern, Bummeln und Entdecken.

Ein Wohlfühlort für alle Abenteurer, Schenker, Sternenverliebte, Romantiker, Kunstliebhaber, Softwareentwickler, Kalenderverrückte, Comicleser, Zeitschriftenfreunde... eben für alle Leseratten dieser Welt.

Bis heute.



Denn nun ist er zu, als eine der schönsten Buchhandlungen des Landes mit rund 5000 Quadratmetern Bücherwerk (und vielen vielen anderen tollen Dingen) für nahezu alle Interessengruppen und mit 115 Jahren Firmengeschichte auf dem Buckel.

Der letzte Tag hat sich für mich angefühlt wie eine Beerdigung und wenn ich mich so an die Gesichter der anderen Besucher und der Angestellten erinnere, ging es nicht nur mir so.

Wir schreiben den 31.03.2016 und es ist ein rabenschwarzer Tag für Düsseldorf.
























Stern Verlag, ich bin sehr traurig und Du wirst mir fehlen. Ich habe es geliebt, meine Zeit bei Dir zu verbringen und mit Dir auf Entdeckertour zu gehen.

All den tollen Angestellten wünsche ich das Beste für die Zukunft!