01.05.2017

Ein Wort zum Fuji-Service



"Fantastisch!"

Okay, vielleicht ist doch mehr als ein Wort vonnöten. Es gab zwei kleine Standard-Probleme (von denen man von anderen Nutzern auch immer wieder liest) an meiner X-T1: Zum einen löste sich an einer Stelle die Gummierung, zum anderen wölbte sich die Klappe über der USB-Buchse und ließ sich nicht mehr ganz schließen. Da ich meine Schönheit gebraucht erworben habe und seitdem schon einige Zeit ins Land gegangen ist, hatte/habe ich natürlich keine Garantie mehr. Also ab damit zum Service und Kostenvoranschlag angefragt.

Statt eines Kostenvoranschlages kam dann allerdings etwa 13 Werktage später zusammen mit der Kamera ein kurzes Entschuldigungsschreiben dafür, dass ich meine Kamera wegen solcher Schwierigkeiten zum Service schicken musste! Stark! Darüber hinaus war die zuständige Dame (die mehrfach meine nervigen Fragen per Telefon oder E-Mail ertragen musste) nicht nur ausgesprochen nett, sondern auch noch sehr hilfbereit bzw. hilfreich!

Klar, man kann sagen, dass bei einer Kamera in diesem Preissegment ein Fehler dieser Art gar nicht erst auftreten darf. Stattdessen kann man sich aber auch einfach wie Bolle freuen, dass der Service so gut funktioniert, alle Schäden in akzeptabler Zeit behoben sind und dann die Kamera auch noch komplett gereinigt und die Firmware geupdatet ist (und meine Filmprofile trotzdem alle noch da sind).

Danke Fuji, sehr cool!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen